Gemeinde Kirchberg BE

Herzlich willkommen in Kirchberg BE!

Wir begrüssen Sie herzlich bei uns in Kirchberg BE. Es freut uns sehr, dass Sie als Festteilnehmer, Schlachtenbummler oder Helfer unser Dorf besuchen und somit mithelfen, die 3 Festtage im 2020 unvergesslich zu machen.

Die Einwohnergemeinde Kirchberg erstreckt sich zwischen 492 und 634 m Meereshöhe von der Ebene am Unterlauf der Emme zum Hügel- und Bergland des Emmentals. Kirchberg erhielt seinen Namen von der auf den Felshügel stehenden, weit herum sichtbaren Kirche. Der erste Kirchenbau geht auf das 7./8. Jahrhundert zurück. Die heutige Kirche stammt aus dem Jahre 1506 und ziert auch das Gemeindewappen. Die Ortsbezeichnung Kirchberg taucht erstmals in einer Urkunde im Jahre 994 auf. 1481 erwarb Bern vom zerfallenen Kloster Selz im Elsass den Grundbesitz Kirchberg.

Innovative und umsichtige Kaufleute betrieben im 18. Jahrhundert erste Fabriken zur Herstellung verschiedener Produkte, die weltweit exportiert wurden und den Anfang einer nachhaltigen gewerblich-industriellen Entwicklung bildeten. Seit anfangs des 20. Jahrhunderts hat sich die Einwohnerzahl der Gemeinde, auf mittlerweile über 5900, mehr als verdreifacht. Rund die Hälfte der Gemeindefläche dient nach wie vor der landwirtschaftlichen Produktion.

Quellenangabe Text und Fotos: www.kirchberg-be.ch