Tambourenverein Erlinsbach

Der 1946 gegründete Verein besteht aus 21 aktiven Trommler (keine Pfeifer), welche das traditionelle Schweizer Trommeln pflegen. Dazu gehört auch die regelmässige, aktive Teilnahme an den Zentralschweizerischen und Eidgenössischen Tambouren- & Pfeiferfesten.

Der Verein bildet laufend Jungtambouren (gelegentlich bis zum Militärtambour) aus. Wie ihr Leiter, Reto Käser, haben sämtliche Aktivmitglieder das Trommeln in Erlinsbach gelernt. In den letzten Jahren hat der Verein sehr erfolgreich einen musikalischen Spagat gelebt. Auf der einen Seite wird das traditionelle Trommelspiel gepflegt und andererseits haben die Erlinsbacher Tambouren ihren eigenen Show Stil entwickelt. Dabei wird die Trommel zusammen mit vielen Rhythmusinstrumenten kombiniert. Als Rhythmusinstrumente können da schon auch einmal Fässer aus Plastik und Metall, alte Waschbretter und Waschbecken zu Musikinstrumenten umfunktioniert werden. Licht- und Soundeffekte sowie Jonglier- und Akrobatikeinlagen runden die meist selbst komponierten Vorträge ab.

Hauptsache es rockt und die Zuschauer haben den gleich grossen Spass daran wie die Tambouren selbst.

Zur Homepage

Vereinigte Kleinbasler 1884

Die Vereinigten Kleinbasler 1884 sind die älteste noch existierende Fasnachtsclique in Basel. Sie besteht aus Tambouren, Tambourmajor, Pfeifern und einem Vortrab, welche zusammen an der Basler Fasnacht teilnehmen.

Es gibt die Nachwuchsgruppen VKB-Binggis für die jüngsten Fasnächtler von 8–11 Jahren und die Junge Garde (12–17 Jahre), den Stammverein (ab 18 Jahren) und die Alte Garde für ältere Mitglieder, die eine gemächlichere Fasnacht vorziehen.

Nebst der Fasnacht nehmen wir auch regelmässig an Vorfasnachtsveranstaltungen wie Drummeli und Charivari teil und unternehmen Reisen an Musikveranstaltungen im nahen und fernen Ausland.

Wir sind seit 1986 Mitglied des Zentralschweizerischen Tambouren- und Pfeiferverbands und nehmen seither an den Wettspielen der verschiedenen Tambouren- und Pfeiferfeste teil.

Zur Homepage

Tambourenverein Langenthal

Der Tambourenverein Langenthal wurde im Jahr 1948 gegründet. In der über 70-jährigen Vereinsgeschichte konnten wir an Tambourenfesten bereits grosse Erfolge feiern. Andererseits mussten aber auch Zeiten überstanden werden, in denen der Verein nur noch aus einer Handvoll Aktivmitgliedern bestand. Unverändert während all diesen Zeiten bleibt jedoch die grosse Kollegialität und Freundschaft zwischen den Mitgliedern sowie der Wille das Trommeln in der Region Oberaargau zu pflegen und weiterzugeben. Aktuell besteht der Tambourenverein aus Rund 20 Aktivmitgliedern sowie 15 Schülerinnen und Schülern, welche das Trommeln bei uns erlernen.

Unser Ziel ist es, die ganze Vielfalt des heutigen Trommelns zu praktizieren und einem breiten Publikum näher zu bringen. Dies tun wir beispielsweise an der Fasnacht in Langenthal und Umgebung sowie an privaten oder öffentlichen Anlässen, Festen, Versammlungen oder Konzerten. Mit einem ausgewogenen Repertoire für Augen und Ohren, durchaus gespickt mit Eigenkompositionen und amüsanten Showeinlagen, begeistern wir immer wieder das Publikum.

Zur Homepage

Tambouren Mümliswil-Ramiswil

Die Tambouren Mümliswil-Ramiswil wurden im Jahr 1970 noch unter dem Namen Tambourenverein Mümliswil-Ramiswil gegründet und feiern dieses Jahr ihr 50-Jahre-Jubiläum mit monatlichen Events in und um die Gemeinde Mümliswil-Ramiswil. Im Jahr 2010 wurde der Verein umstrukturiert und unter dem Namen Tambouren Mümliswil-Ramiswil neu lanciert. Die bekannte Fasnachtsgruppe „Naserümpfer“ ging jedoch nicht verloren und wurde in die neue Vereinsstruktur integriert und ist weiterhin ein wichtiger Bestandteil des Vereins.

Aktuell zählt der Verein nun wieder 14 Aktivmitglieder, 4 Mitglieder in der alten Garde (Naserümpfer) sowie aktuell 24 Jungtambouren. Der Fokus liegt eindeutig bei den Jungen, welchen eine soziale Plattform sowie eine fachkompetente Ausbildung garantiert wird.Im Jahr 2018 wurde zudem eine Pfeifer-Abteilung ins Leben gerufen, wo dem Piccolo-Pfeifen gefröhnt wird. Aktuell werden die Pfeiferinnen von 2 professionellen Pfeifer-Instruktorinnen ausgebildet.Hautpaktivitäten des Vereins sind Wettspiele, die Fasnacht Mümliswil, diverse Auftritte/Ständeli sowie die enge Zusammenarbeit mit der MK Konkordia Mümliswil.Aktuell „bewohnen“ wir das ehemalige Elternhaus von Alex Häfeli mitten in Mümliswil, wo praktisch jeder Raum zu einem Übungslokal umgebaut wurde. Im ehemaligen Kinderzimmer von Alex Häfeli prangen etliche Stücke von Alex als Erinnerungen an der Wand.

Ab der 3. Schulklasse ist der Eintritt in die Musikschule möglich, wo kompetente Tambouren-Musikschullehrer die Ausbidlung vorantreiben. Jedoch bieten die Tambouren Mümliswil-Ramiswil bereits seit 2012 ein sogenanntes „Piccolo-Drummle“ an, wo auch jüngere Mädchen und Buben eine Eintrittsmöglichkeit haben und nach altersgerechtem Lerntempo ausgebildet werden.

Zur Homepage